Navigation überspringen

Aktuelles

Die diesjährige Caritas-Jahreskampagne "Frieden beginnt bei mir" ruft uns auf, für Frieden und Solidarität einzusetzen.

Frieden ist nicht nur die Abwesenheit von Krieg, sondern auch ein Zustand des inneren Gleichgewichts und der Solidarität unter den Menschen.

In einer Welt, die von Konflikten, Ungerechtigkeit und Spaltung geprägt ist, liegt es auch an jedem einzelnen von uns, einen Beitrag zum Frieden zu leisten. 

Heute ist - wie jedes Jahr seit 1966 am 21. März - der Internationale Tag gegen Rassismus.

Das diesjährige Motto lautet "Menschenrechte für alle".

In Frohnhausen organisierten zahlreiche Akteure, Institutionen und Interessengruppen auf dem Wochenmarkt den sogenannten Miteinander-Tag und setzten damit ein buntes Statement für Toleranz und Vielfalt und gegen Rassismus, Ausgrenzung und Hetze. 

Gemeinsame Ukraine-Hilfe des Unternehmers Thomas Schiemann und des Caritasverbandes beim Politischen Forum Ruhr

22. Februar 2024 in der Philharmonie Essen.

Gestern fand in der Essener Philharmonie das Politische Forum Ruhr statt, diesmal zum Thema „Europa - zu schön, um wahr zu sein?“ Aktuelle Krisenherde der Welt wurden thematisiert und diskutiert, ein Schwerpunkt war natürlich der bevorstehende zweite Jahrestag des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine. 

Frau Dr. Anneliese Rauhut erhält den Verdienstorden des Landes NRW.

Heute hat Ministerpräsident Hendrik Wüst 16 Bürgerinnen und Bürgern den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen verliehen.

Mit darunter auch Frau Dr. Anneliese Rauhut (auf dem Foto links neben dem Ministerpräsidenten Hendrik Wüst), die sich seit 2002 ehrenamtlich für den SkF Essen-Mitte e.V.  und für Caritas-SkF-Essen u.a. im Café Schließfach und in der Einrichtung teen+baby engagiert.

Telefonseelsorge Essen

Neue ehrenamtliche Mitarbeitende gesucht

Die Telefonseelsorge Essen hat 2023 mehr als 19.500 Seelsorgegespräche mit Menschen in belastenden Situationen geführt. Ca 110 ehrenamtliche Mitarbeitende stehen ganzjährig rund um die Uhr am Telefon zur Verfügung. Sie bieten Menschen jeder Nationalität, jedes Geschlechts, jeder Religion und jedes Alters ein unterstützendes Gespräch an. 

One Billion Rising

Gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Gemeinsam haben Caritas-Skf-Essen, Caritasverband für die Stadt Essen e.V., Sozialdienst katholischer Frauen Essen-Mitte und die Gleichstellungsstelle der Stadt Essen ein Zeichen für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen gesetzt. 

Wohnungslosigkeit in Essen

Wie verhalte ich mich am besten? Wo kann ich spenden?

Nach dem gewalttätigen Angriff auf einen Wohnungslosen in Essen und dem Ausnutzen eines Wohnungslosen für eine Spendensammlung möchten wir über die Möglichkeit seriös zu spenden informieren und Tipps für einen guten Umgang geben.

Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe in Essen eröffnet

Start mit zwei neuen Selbsthilfegruppen

Einen neuen, wichtigen Baustein im Netzwerk zur Unterstützung pflegender Menschen gibt es jetzt auch in Essen: Das Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe unter der Trägerschaft des Caritasverbandes für die Stadt Essen e.V. ist eröffnet und startet mit gleich zwei neuen Selbsthilfegruppen, eine davon in Kooperation mit der Katholischen Pflegehilfe. 

Neue digitale Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige bis 35 Jahre

Erstes Treffen am 18. Januar

Das Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe ruft eine neue Selbsthilfegruppe ins Leben. Angehörige bis 35 Jahre, die Menschen mit einer Demenzerkrankung pflegen, können über Herausforderungen aber auch dankbare Momente sprechen. Die Gruppe findet digital statt.

Neue Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige

Start am 25. Januar 2024

Unser Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe hier in Essen ruft in Kooperation mit der Katholischen Pflegehilfe eine Selbsthilfegruppe ins Leben. Pflegende Angehörige können in einer offenen und vertrauensvollen Atmosphäre über die eigenen Gefühle, Sorgen, Erlebnisse und die schönen und dankbaren Momente einer Pflege sprechen. Lost geht es am 25. Januar um 18.00 Uhr in der Schlossstraße 202.

Borbecker Erzählcafé

Tradition des Nikolausabends

Am 5. Dezember fand das Borbecker Erzähl Café zum letzten Mal in der Alten Cuesterey in Essen Borbeck statt. Thema war "Die Tradition des Nikolausabends".

Paketaktion „Freude schenken“

Rund 6.000 Weihnachtspakete für Menschen in Not

Im gesamten Ruhrbistum haben während der Adventszeit Pfarreien, Kitas und Schulen, aber auch Firmen und Unternehmen Weihnachtspäckchen geschnürt, um Menschen in Not eine Freude zu machen. Insgesamt 6.000 Kartons hat der Caritasverband für das Bistum Essen in diesem Jahr ausgegeben –  unter anderem in Duisburg, Oberhausen, Mülheim, Gladbeck und Essen.

Angebote an Heiligabend

Auch an Heiligabend sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Menschen in Essen da

Auch an Heiligabend sind jedes Jahr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Menschen in Essen im Einsatz. Mit verschiedenen Angeboten werden diejenigen erreicht, die sonst alleine wären oder denen das Geld für Essen und Geschenke fehlt. 

Verstärkung für die Telefonseelsorge

12 neue Ehrenamtliche starten ihren Dienst bei der Essener Telefonseelsorge

In einem ökumenischen Einführungsgottesdienst sind zwölf Frauen und drei Männer in der Marktkirche von Assessorin Monika Kindsgrab und Domvikar Bernd Wolharn zu ihrem ehrenamtlichen Dienst bei der Telefonseelsorge Essen beauftragt worden. 

„Sicherheit und Wärme“ für wohnungslose Menschen

Adventsaktion der BANK IM BISTUM ESSEN für den Tagesaufenthalt für Wohnungslose

Im Tagesaufenthalt finden die BesucherInnen einen Raum, in dem sie im Warmen und in geschützter Atmosphäre zur Ruhe kommen können. Um den Gästen ein gemeinsames Essen an Heiligabend und weitere Zusammenkünfte zu ermöglichen, benötigt die Einrichtung 20 neue robuste Tische. Die alten sind durch das Desinfizieren der letzten Jahre stark beschädigt. 

Kältehilfe für Wohnungslose

Anlaufstellen und Notfallnummern für die kalte Jahreszeit

In den meisten Städten gibt es verschiedene Hilfestellen für obdachlose und wohnungslose Menschen. Doch es gibt eine Reihe von Menschen, die aus diversen Gründen lieber unter freiem Himmel übernachten, als in eine feste Unterkunft zu gehen. Was in der warmen Jahreszeit kein Problem ist, wird bei Frost leicht zur tödlichen Gefahr. 

Caritas prämiert sieben Projektideen für Klimaschutz

Ideenwettbewerb der Caritas im Bistum Essen für nachhaltigen Klimaschutz bildet Höhepunkt der Jahreskampagne „Für Klimaschutz, der allen nutzt“

Die Gewinner des Ideenwettbewerbs der Caritas im Bistum Essen zum Klimaschutz stehen fest: Sieben Projekte für nachhaltigen Klimaschutz dürfen sich über eine Förderung freuen. 

Entlastung im Kita-Bereich

KTK Bundesverband fordert Investitionen

Wir unterstützen die Forderung nach Investitionen in die Frühkindliche Bildung sowie schnellen und spürbaren Entlastungen im Kita-Bereich des Bundesverbands katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK). 

#EineMillionSterne und Caritas Wintermarkt am Dom Essen

Wintermarkt, Waffeln & Punsch, Kuchen, Musik, singende Kita-Kinder

„Ubi caritas et amor“ - am Samstag, 18. November feierten wir von 15:30 Uhr bis 18:30 Uhr mit viel Liebe und Licht die diesjährige Solidaritätsaktion #EineMillionSterne von Caritas International verbunden mit einem kleinen Wintermarkt mit vielen Leckereien, Punsch und Geschenkideen.

„Freude schenken“ geht ganz leicht

Start der Paketaktion ist am St. Martinstag, 11. November

„In unseren Diensten und Einrichtungen erleben wir Tag für Tag Notlagen besonders verletzlicher Personengruppen“, so Björn Enno Hermans, Direktor des Caritasverbands für die Stadt Essen e.V. Mit der Aktion „Freude schenken“ will die Caritas Menschen zu Weihnachten erfreuen, die es sich entweder nicht leisten können zu schenken oder selbst niemanden haben, der sie beschenkt. 

Soziales Engagement und verwurzelter Glauben

Glaubenstag am 22. Oktober 2023 in der Pfarrei St. Lambertus

Die Pfarrei St. Lambertus öffnete am 22. Oktober ihre Türen für einen Tag des Glaubens, bei dem die Caritas im Mittelpunkt stand.

Kinderreporter fragen nach

Wem gehört eigentlich die Stadt?

Zum Internationalen Tag der Armut waren Kinder aus unseren Kindertagesstätten gemeinsam mit den plusKITA-Fachkräften unterwegs und haben Menschen gefragt, wem die Stadt gehört.   

"Mittendrin – außen vor. Wem gehört die Stadt?“

Internationale Tag der Armut - Auftaktveranstaltung in Essen

Veranstaltung in Essen als Auftaktveranstaltung der Armutswochen am Internationalen Tag der Armut. Appell der verbandlichen Caritas an Kirche und Politik, sich stärker für eine ökologische und bürgerfreundliche Gestaltung öffentlicher Räume einzusetzen. 

Caritaspräsidentin besucht Klimateam

Wichtiger Schritt in Richtung Krisenresilienz

Unser Klimateam hatte Besuch von Caritas Deutschland-Präsidentin Eva Maria Welskop-Deffaa. Ihr hat das Team, gemeinsam mit Caritasdirektor Björn Enno Hermans, Martin Stockmann von Caritas im Bistum Essen und Tanja Rutkowski von der Caritas SkF Essen / cse, einen Einblick in die Aufgaben und die Arbeit gegeben.  

Caritasverband für die Stadt Essen e.V.
Niederstraße 12-16
45141 Essen
Tel: 0201-632569-900