Familien- und Erziehungsberatung

Die Familien- und Erziehungsberatung bietet Beratung, Diagnostik, präventive Angebote und Therapie für Familien, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, Eltern und Bezugspersonen von Kindern.

Auch während der Coronazeit sind wir persönlich für Sie da. Neben der Präsenzberatung bieten wir alternative Möglichkeiten in Form von Videoberatung, Telefonberatung, Mailberatung und Beratung-to-go an.

Für die Beratung in unserem Haus bitten wir Sie folgendes zu beachten:

  • Es gilt die 3G-Regelung
  • Maskenpflicht: Bitte tragen Sie eine medizinische Maske (OP-Maske, FFP2, KN95) während Ihres Aufenthalts in unserem Haus
  • Bitte achten Sie auf einen ausreichenden Abstand

Sie oder Ihre Familie haben Krankheitssymptome? Dann verschieben Sie bitte die Termine oder weichen Sie auf unsere kontaktlosen Beratungsangebote aus. Sprechen Sie uns gerne an.

Um großes Aufkommen im Wartebereich zu vermeiden, bitten wir darum, dass Sie pünktlich zur vereinbarten Zeit kommen.


Der Fachdienst hilft Eltern bei Fragen zur Erziehung, zur psychischen und schulischen Entwicklung ihrer Kinder, zum Verhalten der Kinder und bei Problemen sowie in schwierigen Situationen. Außerdem berät die Einrichtung Jugendliche und Kinder, wenn sie innerfamiliäre, soziale, emotionale und schulische Probleme haben.

Die Familien- und Erziehungsberatung ist auch eine Anlaufstelle für ErzieherInnen, LehrerInnen und andere Personen, denen Kinder und Jugendliche anvertraut sind, mit Fragen und Problemen mit Kindern. Das Angebot der Beratung umfasst anonymisierte Gesprächen über auffällige Kinder, projektbezogene Arbeit in den Einrichtungen, wie zum Beispiel Sozialtraining, Anti-Mobbing-Training, Konzentrationstraining, Lernstrategietraining.

Online-Beratung zu unterschiedlichen Themen ist über die Online-Beratung der Caritas möglich. 

 

 

 

 

 

Aktuelle Angebote

Offene Sprechstunde in der Dammannstraße - Ohne Anmeldung
An jedem ersten Mittwoch im Monat in der Zeit von 9:00-12:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr
Wir freuen uns über eine telefonische Anmeldung unter 0201 632569-810, es geht jedoch auch ohne Termin.

Zeugnissprechstunde 
An den Tagen der Zeugnisvergabe sind wir in der Zeit von 8:30-17:00 Uhr erreichbar. Nächster Termin: 24.06.2022.
 

 

Angebote zur Stressprävention für Eltern - Alltagsinseln

Start nächster Kurs: voraussichtlich zweites Halbjahr 2022
Anmeldung unter: eb@cse.ruhr 

cse Familien-und Erziehungsberatung
Anne Beckmann (Dipl. Sozialarbeiterin, Systemische Therapeutin)
Annika Neuhaus (B.A. Soziale Arbeit)

Der Alltag von Eltern ist oft angefüllt mit Terminen, Verpflichtungen und dem Spagat zwischen Berufs- und Familienaufgaben, da kommt der Blick auf die 
eigenen Bedürfnisse oft zu kurz. Nicht selten tritt ein Zustand körperlicher und emotionaler Erschöpfung ein, besonders in der aktuellen Situation, in der wir uns mitten in einer Pandemie befinden. Unsere Reisemöglichkeiten sind beschränkter, trotzdem besteht die Möglichkeit mit Hilfe von Achtsamkeitsübungen unsere gewohnten Wege zu erweitern, und sich gemeinsam mit anderen Eltern auszutauschen und gemeinsam „auf die Reise zu gehen“.
Der Kurs beruht auf Elementen der Entspannungspädagogik, des Achtsamkeitstrainings, sowie aus Methoden der systemischen Therapie.
Das Angebot findet online statt und es entstehen für Sie keine Kosten.


Kinder im Blick - ein Kursangebot für Mütter und Väter nach Trennung und Scheidung

Aktueller Kursbeginn am 27.04.2022. Dieser Kurs ist bereits ausgebucht
Nächster Kursbeginn voraussichtlich im August 2022. Alle Infos und Anmeldung finden Sie hier
 

Angebote zur Medienerziehung - Mediengemunkel

 

Caritasverband für die Stadt Essen e.V.
Niederstraße 12-16
45141 Essen
Tel: 0201-632569-900