125 Bäume für Essen

Baumpflanzung und Kick-off Caritas macht Klima

18. September 2023 OCV Allgemein

Zum Kick-off von Caritas macht Klima wurde gemeinsam mit unseren korporativen Mitgliedern der 125. Baum gepflanzt. Anlässlich des Jubiläumsjahres 125 Jahre “Caritas in Essen” startete im Jubiläumsjahr 2022 die große Baumpflanzaktion. 

Anlässlich des 125-jährigen Jubiläums der Essener Caritas im letzten Jahr startete die große Baumpflanzaktion: 125 Bäume sollten für eine schöne, lebenswerte Stadt und symbolisch für die Verwurzelung mit Essen gepflanzt werden. Heute wurde nun der 125. Baum im Beisein der korporativen Mitglieder in der Niederstraße gepflanzt.

Das Pflanzen der Bäume wurde in den letzten 12 Monaten von vielen korporativen Mitgliedern mit kleinen Aktionen begleitet. Darunter eine Apfelwoche in einer Kita oder kleine Feste in verschiedenen Einrichtungen. In der Fürstin Franziska Christine Stiftung wurden von den Jugendlichen und Senior:innen gemeinsam zwei Apfelbäume gepflanzt. An jedem hing ein Apfel. “Diese wurden natürlich gerecht aufgeteilt”, erzählt Stiftungsdirektor Hans-Wilhelm Heidrich. Auch Georg Gal, Stiftungsvorstand der Nikolaus Groß Stiftung berichtet von einer kleinen Aktion, bei der die Seniorinnen und Senioren großen Spaß beim Buddeln des Lochs für die Obstbäume hatten.  

Foto mit gepflanztem Baum (v.l.n.r.):

  • Markus Kampling, Vorstand Katholische Pflegehilfe
  • Björn Enno Hermans, Caritasdirektor
  • Anna Siemen, Caritas macht Klima
  • Helga Nottebohm, Geschäftsführerin Katholische Schule für Pflegeberufe

Alle Bäume und Standorte unter: www.caritas-e.de/125Baeume

 

 

Caritas macht Klima

Gleichzeitig war der Termin das offizielle Kick-off von Caritas macht Klima. Denn nach den Baumpflanzungen geht der Klimaschutz weiter. Das neue Arbeitsfeld des Caritasverbands wurde als Reaktion auf die Flutkatastrophe 2021 vom Caritasverband initiiert. In den Bereichen Soforthilfe, Quartierarbeit und Jugendbildung werden die Themen Klimawandel, Prävention und Katastrophenschutz zukünftig durch Caritas macht Klima stärker in den Blick genommen.

“Die Jahreskampagne des Deutschen Caritasverbands heißt ‘Für Klimaschutz der allen nutzt’. Viele Menschen haben die Furcht, dass sie sich Klimaschutz nicht leisten können. Als Wohlfahrtsverband haben wir die Aufgabe jeden mitzunehmen. Ohne natürlich Doppelstrukturen zu schaffen”, so Caritasdirektor Björn Enno Hermans, "Hier setzen wir mit Caritas macht Klima an. Wir helfen den Menschen im Schadensfall mit Soforthilfen. Gleichzeitig werden die Angebote für junge Menschen ausgebaut und wir gehen direkt ins Quartier, um dort vor Ort die Menschen zu unterstützen und zu vernetzen. Ich freue mich sehr, dass wir durch die Förderung von Caritas International auf diese Weise etwas gegen den Klimawandel tun können und bei den nächsten Schadensereignissen in Essen besser gewappnet sind”.    

Fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (drei Klimareferent:innen sowie zwei Werkstudent:innen) arbeiten bei Caritas macht Klima in den Bereichen:

  • Caritas macht Klima in der Soforthilfe
  • youngcaritas macht Klima
  • Caritas macht Klima im Quartier (Caritas SkF Essen gGmbH) 

Foto unten - das Caritas macht Klima Team (v.l.n.r.):

  • Karin Lück
  • Antonio Fürderer
  • Anna Siemen
  • Marco Dinse
  • Ricarda Bode
  • Caritasdirektor Björn Enno Hermans

 



Caritasverband für die Stadt Essen e.V.
Niederstraße 12-16
45141 Essen
Tel: 0201-632569-900