Unbürokratische Hilfe für vom Starkregenereignis betroffene Bürger:innen

Betroffene können sich bei der Essener Caritas melden

28. August 2023 OCV Allgemein

In der Nacht zum 17. August hat ein heftiges Starkregenereignis im Essener Norden zu Überflutungen von Straßen und Häusern geführt. In Stoppenberg wurden innerhalb einer Stunde 54,2 Liter je Quadratmeter gemessen.

Die Feuerwehr rückte zu über 100 Einsätzen aus. Gemeinsam mit der Stadt Essen unterstützt der Caritasverband für die Stadt Essen Menschen, die durch das Unwetter zu Schaden gekommen sind, mit unbürokratischen Hilfen. Betroffene können sich per Mail an hilfe@caritas-e.de wenden, um nähere Informationen zu erhalten.



Caritasverband für die Stadt Essen e.V.
Niederstraße 12-16
45141 Essen
Tel: 0201-632569-900