Chinesische Delegation zu Gast in Essen

Menschen geraten aus verschiedenen Gründen aus dem Gleichgewicht: persönliche Konflikte, psychische Probleme, finanzielle Krisen, gesundheitliche Beeinträchtigungen oder der drohende Wohnungs- oder Arbeitsplatzverlust führen in aussichtslose Situationen.

AKTUELLES

Die Allgemeine Sozialberatung ist aufgrund der aktuellen Situation zur Zeit nur nach Terminabsprachen persönlich in der Niederstraße erreichbar. Sie können weiterhin telefonisch oder per Mail Kontakt aufnehmen. (Stand 11.10.2021)


Die Allgemeine Sozialberatung der cse ist zentrale Informations- und Beratungsstelle sowie erste Anlaufstelle für Menschen in Problemlagen. Die Clearingstelle kann von Personen jeden Alters, unabhängig von Geschlecht, Konfession oder Nationalität, in Anspruch genommen werden.

Zielgruppe sind Personen, die sich in persönlichen Konflikten oder akuten Notlagen befinden, finanzielle Schwierigkeiten oder gesundheitliche Beeinträchtigungen haben und Rat suchen oder Hilfe brauchen.

Die Allgemeine Sozialberatung

  • bietet persönliche Gespräche und Beratung
  • hilft in psychosozialen, psychischen, wirtschaftlichen, erzieherischen, rechtlich/sozialrechtlichen, soziokulturellen und partnerschaftlichen Problembereichen
  • ist Ausgangsbasis und Bezugspunkt für Fachdienste, Selbsthilfegruppen oder andere weiterführende Stellen
  • hilft klärend und koordinierend im vernetzten System sozialer Hilfen

Nach den Beratungsgesprächen erfolgte die Weitervermittlung unter anderem an Essener Vereine zur Rechtsberatung, die Fachstelle zur Verhinderung von Wohnungslosigkeit und Sicherung der Energieversorgung der Stadt Essen, die Schwangerenberatung des Sozialdienstes katholischer Frauen, an die Ehe- Familien- und Lebensberatung der cse oder an die Schuldnerhilfe Essen e. V.

Caritasverband für die Stadt Essen e.V.
Niederstraße 12-16
45141 Essen
Tel: 0201-632569-900