VERSCHOBEN Veranstaltung zum Weltfrauentag 2020

„Wir reden drüber …“

4. März 2020 Gefährdetenhilfe

Die für den 8. März 2020 anlässlich des Internationalen Frauentages geplante Veranstaltung „Wir reden drüber“ in der Niederstraße 12-16 wird verschoben. Veranstaltungen können zur Verbreitung des Corona-Virus beitragen. Deshalb gehen wir kein Risiko ein und folgen aktuellen Empfehlungen. Verschoben ist aber nicht aufgehoben: Das interessante Programm rund ums Frausein und den damit verbundenen Tabus steht und wird ganz sicher nachgeholt. Wir laden rechtzeitig noch einmal dazu ein.

"Wir reden drüber …“ ist das Motto unter dem wir am 8. März anlässlich des Weltfrauentags herzlich einladen. Von 11-15 Uhr findet ein buntes Programm in der Niederstraße 12-16 in der Stadtmitte statt. 

Für die kleinen Gäste bieten unser FLIZmobil und das Kidsmobil spannende Mitmach-Aktionen an. Ein internationales Buffet sowie Kuchen und Getränke stehen für das leibliche Wohl bereit. Zudem besteht auch die Möglichkeit sich über die Angebote für Mädchen & Frauen von cse und SkF zu informieren.

Programm: 
11.30 Uhr 
Begrüßung, Annegret Flügel, Vorsitzende Vorstand SkF Essen-Mitte e.V.

Lesung „Ladies. Talk.“ Theaterduo „der leere raum“ Claudia Maurer und Mariela Rossi

12.30 Uhr 
Eröffnung der Ausstellung „100 Jahre Frauenwahlrecht“ 
Christiane Volkmer, Gleichstellungsstelle Stadt Essen

Talk mit Sexarbeiterin Madame Kali zum Thema weibliche Lust

13.30 Uhr 
Poetry Slam Hanna Flieder

Außerdem:
Feministische Leseecke | Taschen bedrucken | Button-Maschine | Mitmach-Aktionen für Kinder von FLIZmobil und Kidsmobil | Internationales Buffet |Kuchen und Getränke | Informationen zu den Angeboten für Mädchen & Frauen der cse und des SkF



Caritasverband für die Stadt Essen e.V.
Niederstraße 12-16
45141 Essen
Tel: 0201-632569-900