Die Zentren 60plus des Caritasverbandes für die Stadt Essen starten in Kooperation mit der youngcaritas Essen ein wöchentliches Beratungsangebot für Hilfesuchende ab 60 Jahren, die sich Unterstützung rund um das Thema digitale Medien wünschen. Die offene Smartphone-Sprechstunde der Zentren 60plus im Bezirk I und Bezirk VIII möchte praktisches Know-how auf Augenhöhe vermitteln.

Essen, 9. Juni 2021 – Wie verschicke ich ein Foto? Wie nutze ich WhatsApp? Diese und weitere Fragen sollen in der neuen Smartphone-Sprechstunde beantwortet werden, die in Kürze in Kooperation youngcaritas Essen und den Zentren 60plus des Caritasverbandes für die Stadt Essen startet. 

Mit der Smartphone-Sprechstunden bieten die Zentren 60plus im Bezirk I und VIII ab diesem Monat ein neues Format an für Menschen älterer Generationen, die praktischen Beratungsbedarf bei Handhabe oder Verständnis der digitalen Welt (Internet, Smartphone, Tablet oder verwandte Themen) haben. Alle Anliegen sind dabei willkommen. Wo die einen mit Spezialisten-Fragen kommen, stehen andere noch vor grundsätzlichen Hürden: „Wie komme ich mit meinem Gerät ins Internet?“, „Wie kann ich mein Guthaben aufladen?“, „Wie kann ich zu einer Zoom-Konferenz einladen?“, „Wie kann ich mit meinem Laptop einen Brief schreiben?“. 

Gemeinsam mit jungen Engagierten der youngcaritas Essen verfolgen die Zentren 60plus bei solchen und ähnlichen Fragen das Motto: begleiten, bis es bei jeder und jedem selbst klappt. Aus der Beratung wird dabei schnell auch Begegnung: Diejenigen, die mit dem Smartphone groß geworden sind, freuen sich darauf, all die für sie selbstverständlichen Anwendungen zu erklären und ihr Wissen an ältere Generationen weiterzugeben – immer mit dem Ziel: man trifft sich auf Augenhöhe. Der eine hat Lebenserfahrung, die andere Whatsapp-Expertise. 

Start ab dem 23. Juni

Ab dem 23.06.2021 findet mittwochs von 17:00 bis 18:00 Uhr die Sprechstunde im Bezirk VIII statt (Überruhr-Hinsel, Überruhr-Holthausen, Byfang, Burgaltendorf, Heisingen & Kupferdreh). In den Räumlichkeiten an der Klapperstraße 70, 45277 Essen können sich alle Interessierten treffen. Um eine vorherige Anmeldung bei Ulrike Peine bzw. Julia Kumpmann wird aufgrund der Coronaschutzbestimmungen unter Tel. 0201 – 632569 927 oder per E-Mail an zentrum60plus-bezirk8@caritas-e.de  gebeten. 

Am Donnerstag, den 24.6., startet die wöchentliche Sprechstunde im Zentrum 60plus im Bezirk I (Stadtkern, Ostviertel, Nordviertel, Westviertel, Südviertel, Südostviertel, Huttrop, Frillendorf). Jeden Donnerstagnachmittag zwischen 15:00 und 16:00 Uhr sind Beratungssuchende in die Rottstraße 24, 45127 Essen eingeladen. Derzeit wird auch hier noch um vorherige Anmeldung gebeten bei Christina Gericke unter 0201 – 632569 926 oder zentrum60plus-bezirk1@caritas-e.de

Auf dem Weg in die digitale Welt ist die Antwort auf technische Fragen manchmal aber auch erst der zweite Schritt – denn nicht selten steht der Vernetzung auch die eigene Skepsis im Weg. Die Hauptamtlichen der Zentren beraten daher gerne auch bei Vorbehalten und Zweifeln.

Aktuelle Informationen zu den Zentren 60plus im Bezirk I und VIII finden Sie unter https://www.caritas-e.de/zentrum60plus und unter https://www.caritas-e.de/zentrum60plus-bezirk8.