Ausstellung "Was heißt schon alt?" im VielRespektZentrum

Die Wanderausstellung „Was heißt schon alt?“ des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend kommt nach Essen. Vom 20. Februar bis zum 2. März 2020 ist die Ausstellung in den Räumlichkeiten des VielRespektZentrums zu sehen.

Die Ausstellung „Was heißt schon alt?“ beschäftigt sich mit der Frage welches Bild vom Altwerden wir heutzutage in unserer Gesellschaft haben. Die Bilder zeigen ältere Menschen in ganz unterschiedlichen Situationen und vermitteln ein neues Bild vom Alter(n). Bilder von aktiven und engagierten Menschen sind neben solchen zu sehen, die den Lebensweg alter pflegebedürftiger Menschen aufzeigen. Die verschiedensten Facetten des Alters und des Älterwerdens werden so zum Ausdruck gebracht. 

Die bei der Wanderausstellung gezeigten Bilder sind das Ergebnis eines Foto- und Videowettbewerb. An dem Wettbewerb durften sowohl alte als auch junge Menschen teilnehmen, um ihre persönlichen Vorstellungen vom Alter(n) durch ihre Projekte darzustellen. Die Ausstellung VielRespektZentrum (Rottstr. 24-26 | 45127 Essen) kann vom 20. Februar bis zum 2. März von Montag bis Freitag zwischen 12-18.30 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist kostenfrei.