Hilfstransport ist im Lager Moria 2 angekommen

Kürzlich ist der 18 Tonner, der voll beladen mit 60 Waschtischen, 700 Powerbank Solargeräten, 400 Kreativtaschen sowie Medizin- und Hygieneartikeln aus Essen gestartet ist im Lager Moria 2 auf Lesbos angekommen. 

Die ersten Waschtische sind bereits in und um das Camp verteilt oder befinden sich im Aufbau. Für die derzeit rund 7.000 Bewohner:innen des Camps stehen gerade einmal 350 mobile Toiletten bereit und 28 bis 40 Duschen, je nachdem, wie gut diese gerade funktionieren. Das bedeutet, dass die Bewohner:innen des Camps nicht mal einmal pro Woche duschen können. Durch den Einsatz der Waschtische, die von der Firma Laubinger # Rickmann gespendet wurden, kann zumindest etwas Abhilfe geschaffen werden. 

 Die Powerbank Solargeräte werden an die Frauen im Lager verteilt und sollen durch die integrierte Taschenlampe zu mehr Sicherheit in der Nacht beitragen. Die Kreativtaschen mit Stiften, Blöcken, Spielen und Murmeln sind für die Kinder im Lager. 

Zudem waren ein Rollstuhl, eine Orthese, dringend benötigte FFP2-Masken und Schutzkittel Bestandteile der Lieferung.