Aktuelles zum Coronavirus

Die meisten Angebote sind auch weiterhin für die Menschen, die wir beraten, betreuen und versorgen geöffnet. Um unsere Mitarbeitenden und Klienen zu schützen werden Öffnungszeiten und Abläufe kontinuierlich angepasst. 

Alle Informationen zu Besonderheiten und Einschränkungen unserer cse-Einrichtungen und Diensten finden Sie hier.  

******************************************************

Bahnhofsmission (Stand 30.3.2020)

Um unsere Mitarbeiter*innen und Klienten zu schützen haben wir den Aufenthaltsbereich der Bahnhofsmission vorerst bis zum 19. April geschlossen. Die hauptamtlichen Mitarbeiter*innen sind werktags in der Zeit von 9.30 – 16.00 Uhr vor Ort und in akuten Fällen tätig und können in dieser Zeit telefoisch errecht werden. Sie erreichen die Bahnhofsmission unter der Telefonnummer 0201 / 230723.

Darüber hinaus werden im Notfall Lebensmittelhilfen geleistet, bitte vorher anrufen. 

Suppenküche (Stand 18.3.2020)

Die Suppenküche ist in der bisherigen Form geschlossen, da der Aufenthaltsraum der Wohnungslosenhilfe als Schutzmaßnahme vor dem Coronavirus geschlossen wurde. Wer auf das Angebot angewiesen ist, hat die Möglichkeit ein Verpflegungspaket zum Mitnehmen zu erhalten. 

Integration und Migration (Stand 16.3.2020)

Für alle Migranten die einen Notfall haben, gibt es ab Dienstag (17.3.2020) eine Notfallnummer: 0201 832569 837 (montags bis freitags von 8-16 Uhr)

Über diese Nummer können folgende Dienste erreicht werden:

  • Flüchtlingsberatung
  • MBE
  • AuPB
  • Psychosoziale Beratung ALG II

Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer kann auch über die MBEonline App aus dem Appstore erreicht werden.

**********************************************************